messer schmieden

Wie gut ist ATS-34 Stahl?

Suchst du nach einem hochwertigen, rostfreien Stahl der sich hervorragend für Jagd- und Outdoormesser eignet? Dann könnte ATS-34 das Ende deiner Suche sein!

Was ist ATS-34 Stahl?

Bei ATS-34 handelt es sich um eine Chrom-Molybdän-Legierung mit sehr kleiner Korngröße aus japanischer Produktion die über hohe Korrosionsbeständigkeit, ausgezeichneter Schnitthaltigkeit bei gleichzeitig guter Schärfbarkeit verfügt.

ATS-34 basiert auf dem rostfreiem Stahl 154CM der in den Crucible Industries (ehemals Crucible Materials Corporation) in den USA entwickelt wurde und dort auch hergestellt wird. 154CM ist wiederum eine Modifikation von 440C, einem martensitischen, rostfreien Stahl, dem zusätzlich noch Molybdän hinzugefügt wurde. Entwickelt wurde er ursprünglich für Anwendungen die eine hohe Zähigkeit erfordern, wie etwa Turbinen-Schaufeln von Strahltriebwerken. Um diese Zähigkeit zu erreichen kombiniert er in sich die drei Hauptelemente Kohlenstoff, Chrom und Molybdän. Die Hitachi Corporation of Japan kopierte schließlich die Eigenschaften dieses Stahls für ihre eigene Marke, die als ATS-34 bekannt ist. 154CM hatte dann um ca. 2006 herum eine Wiedergeburt, diesmal aber als CPM 154, gleiche Zusammensetzung, aber im Pulvermetallurgieverfahren hergestellt.

Typische Zusammensetzung von ATS-34

ElementAnteilWirkung
Chrom14,0%Verbessert die Verschleißfestigkeit, Warmfestigkeit und Zunderbeständigkeit. Es erhöht die Zugfestigkeit, da es als Karbidbildner wirkt. Verwendung von rostfreien bzw. Edelstählen, da es ab einem Masseanteil von 12,2% die Korrosionsbeständigkeit steigert. Verringerung der Schweißbarkeit.
Kohlenstoff1,05%Erhöhung der Härte und Zugfestigkeit. In größeren Mengen Erhöhung der Sprödigkeit und Herabsetzung der Schmiedebarkeit und Schweißeignung.
Mangan0,40%Verbessert Härte und Zugfestigkeit.
Molybdän4,00%Verbessert die Härtbarkeit, Zugfestigkeit und Schweißbarkeit. Verringerung der Schmiedebarkeit und Dehnbarkeit.
Phosphor0,03%Erhöht die Zugfestigkeit, Härte und Korrosionsbeständigkeit aber auch die Versprödung.
Schwefel0,02%Erhöht die Zerspanbarkeit aber auch die Versprödung.
Silizium0,35%Verbessert die Festigkeit.

Quelle: znkives

Eine geringfügig andere Zusammensetzung bietet Alphaknivessupply, Hitachi selbst schweigt sich bezüglich der Details aus.

Wie man sieht ist die chemische Zusammensetzung von ATS-34 eine Mischung aus hohem Kohlenstoffgehalt (mehr als 1%) und hohem Chromgehalt (mehr als 12%), was ihn zu einem rostfreien Stahl macht, der sich durch Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit auszeichnet.

Die Härte von ATS-34 liegt bei ca. 60 HRC.

Vergleichstabelle Härte von Messerstählen
zum Vergrößern anklicken

Grenzen von ATS-34

Obwohl ATS-34 rostfrei ist, ist er nicht so korrosionsbeständig wie einige andere Stähle. Er ist nicht die erste Wahl für Anwendungen, wo eine lange Exposition in nassen oder salzhaltigen Umgebungen zu erwarten ist, deutlich besser geeignet ist hierfür ein anderer japanischer Stahl, H1, oder LC200N des europäischen Herstellers ZAPP (Datenblatt hier). Auf der anderen Seite ist er aber hervorragend geeignet zur Anfertigung individueller Messer. Die Legierungselemente erfordern, dass er bei höheren Temperaturen wärmebehandelt wird als andere Messerstähle. Wird der Wärmebehandlungsprozess korrekt durchgeführt, erhält der Stahl eine ausgezeichnete, lang haltbare Schneide.

ATS-34 – Anwendungen

ATS-34 wird von vielen handwerklichen Messermachern verwendet wie auch von industriellen Messerschmieden die Qualitätsmesser herstellen. Er war über ein Jahrzehnt lang das Maß aller Dinge für Messerstahl. Heutzutage gibt es andere Stähle deren Eigenschaften sie für Messerhersteller attraktiver machen. Und nicht zuletzt spielt natürlich auch das Marketing eine nicht unwesentliche Rolle. Die schiere Anzahl der aus ATS-34 hergestellten Messer und seine Qualitäten wird jedoch sicherstellen, dass es ihn noch viele Jahre geben wird.

ATS-34 heute, 2020

ATS-34 ist ein hervorragender rostfreier Werkzeugstahl. Leider wird er aber nicht mehr oft importiert, da er einfach zu teuer ist! Lieferanten können es sich schlicht nicht mehr leisten ihn zu importieren, so dass es immer schwieriger wird ihn zu bekommen. Dennoch: trotz der ganzen neuen “Superstähle” ist er weiterhin interessant wenn extreme Zähigkeit bei gleichzeitig hoher Härte und Verschleißfestigkeit gefordert ist. Wer sich nun fragt warum dieser großartige Stahl nicht für Kochmesser aus Japan anstelle von farbigem “Wickelmaterial” (siehe Klingenaufbau japanischer Kochmesser, hier) verwendet wird – einfach im Hinterkopf behalten, dass es sich um einen teuren, hochlegierten Edelstahl handelt, der eine kostspielige Verarbeitung erfordert.

Fazit

Die primäre Wahl zwischen ATS-34 und einheimischen Stählen, ob altbewährt oder neu, hängt in erster Linie von der persönlichen Präferenz und dem Preis ab. Unter Liebhabern ist viel zwischen einheimischen und importierten Versionen dieses rostfreien Stahls diskutiert worden. Qualitätsprobleme bei den Herstellern und Zölle spiel(t)en dabei eine Rolle, dass der eine oder andere Stahl zu einem bestimmten Zeitpunkt beliebter war. ATS-34 wird die meisten Anforderungen die an hochwertige Messerklingen gestellt werden erfüllen. Die Herausforderung liegt jedoch so weit ich das übersehen kann vor allem für handwerkliche Messermacher darin ihn (zu einem vertretbaren Preis) zu beziehen.

Top Messer aus ATS-34

Linder-Jagdmesser-Super-Edge-1-dark-ATS-34-gerade-1152x384

Ausführlicher Artikel – hier | Preis auf Amazon prüfen – hier.

Auch interessant:

154 CM Herstellerangaben

Crucible 154 CM – Datenblatt – hier.

CPM 154 – Herstellerangaben

CPM 154 Datenblatt – hier.

Leitfaden Messerstahl

Welcher Messerstahl ist der richtige für mich? – hier.

Favoriten nach Stahlsorte

Untere Oberklasse – hier.

Noch mehr zu ATS-34

Outdoormesser.net “ATS-34” durchsuchen – hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.