messer schmieden

Wie gut ist 14C28N Stahl?

Wenn du Messerfan oder Messermacher bist, hast du sicherlich schon mal von den SANDVIK-Stählen gehört. Wenn nicht solltest du dich unbedingt mal mit ihnen beschäftigen! Einer dieser Stähle ist 14C28N. die “14C” (14% Chrom = Edelstahl) waren mir relativ klar, aber was steckt wohl hinter den “28N”? Also fing ich an zu recherchieren und während ich so recherchierte habe ich mich entschlossen gleich einen 14C28N Stahl-Review zu machen.

Also: wenn du mehr über 14C28N-Stahl wissen möchtest, bleib einfach dran und lies weiter. Auf gehts!

Was ist 14C28N Stahl?

14C28N ist ein martensitischer rostfreier Chromstahl des schwedischen Herstellers SANDVIK mit einer Zusammensetzung, die für hochwertige professionelle Messeranwendungen optimiert ist. Die chemische Zusammensetzung bietet eine einzigartige Kombination von Eigenschaften, darunter ausgezeichnete Schneidleistung, sehr hohe Härte und gute Korrosionsbeständigkeit. Sandvik 14C28N wird hauptsächlich für Messeranwendungen empfohlen, die sehr hohe Anforderungen an die Schärfe, Stabilität und Korrosionsbeständigkeit der Schneide stellen. Beispiele sind Taschenmesser, Kochmesser, Jagdmesser und Fischereimesser.

Historisch gesehen war die Firma Kershaw der Treiber hinter der Entwicklung von 14C28N. Kershaw war einige Jahre lang Alleinabnehmer des Vorgängers 13C26, allerdings unzufrieden mit dessen Korrosionsbeständigkeit. Darum bat Kershaw SANDVIK eine Alternative zu 13C26 mit besserer Korrosionsbeständigkeit zu entwickeln. Das Ergebnis war 14C28N.

Chemische Zusammensetzung

ElementAnteilWirkung
Kohlenstoff1,9 %Verbessert die Härte, Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit; zu viel reduziert aber die Festigkeit.
Chrom20 %Verbessert die Zugfestigkeit und Schnitthaltigkeit sowie die Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit.
Molybdän1,0 %Verbessert die Zerspanbarkeit und Festigkeit.
Stickstoff 0,11 %Verbessert die Festigkeit und Schnitthaltigkeit
Phosphor 0,025 %Verbessert die Festigkeit.
Mangan0,6 %Verbessert Härte und Zugfestigkeit.
Silizium0,2 %Verbessert die Festigkeit.

Härte

Die Härte von 14C28N bewegt sich je nach Vergütung von 55 bis maximal 62 HRC.

Stahl-Vergleichschart-Haerte
zum Vergrößern anklicken

Eigenschaften

Je nach der chemischen Zusammensetzung und der Härte des Stahls weist der 14C28N-Stahl folgende Merkmale auf:

Schnitthaltigkeit

Mit einer maximalen Härte von 62 HRC und dem Verhältnis von Chrom zu Kohlenstoff bietet 14C28N eine gute Schnitthaltigkeit.

Korrosionsbeständigkeit

Mit 14% Chrom bietet 14C28N-Stahl eine hohe Korrosionsbeständigkeit.

Verschleißfestigkeit

Die Verschleißfestigkeit von 14C28N ist gut aufgrund von Kohlenstoff und Mangan.

Schärfe

Für einen harten Stahl ist er leicht zu schärfen.

Zähigkeit

Alle Stähle der unteren und mittleren Einstiegsklasse so ausgerichtet, dass sie entweder gute Zähigkeit und gute Härte oder gute Korrosionsbeständigkeit und gute Härte bieten. 14C28N bietet Härte und Korrosionsbeständigkeit, was etwas auf Kosten der Zähigkeit geht, wo bei man sagen muss dass die Zähigkeit durchaus anständig ist für einen Stahl in diesem Preissegment.

Alternative zu 14C28N

14C28N kommt dem japanischen Edelstahl AUS 8 sehr nahe, die chemische Zusammensetzung beider Stähle ist recht ähnlich, sie sind zudem beide gut schnitthaltig und korrosionsbeständig, haben eine gute Zähigkeit und sind oft bei Küchenmessern vertreten.

Ist 14C28N ein guter Messerstahl?

Im Allgemeinen kann man sagen, ja, 14C28N ist ein Guter Messerstahl, aber es hängt auch vom Anwendungsbereich ab. Er ist sicher ein guter Messerstahl für Küchenmesser und auch EDC-Messer für normalen Gebrauch. Für ein richtiges Outdoormesser bei dem es mehr auf Zähigkeit (“Batoning”, also verwenden des Messers zum Holz spalten) und einfaches Schärfen “im Feld” ankommt, ist er nicht die optimale Wahl, hier sind Kohlenstoffstähle besser. Sie werden zwar schneller stumpf, dafür einfach zu schärfen. Auch neigen sie zu Rost, was man mit gelegentlichem “ölen” der Klinge mit Balistol verhindern bzw. stark reduzieren kann.

14C28N im Vergleich

In diesem Abschnitt vergleichen wir 14C28N mit anderen Stählen, und das in vier Kriterien: Schnitthaltigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Einfachheit des Schärfens und Zähigkeit auf einer Skala von 1 bis 10.

14C28N vs VG10

Disziplin14C28NVG10
Schnitthaltigkeit3/105/10
Einfachheit des Schärfens6/106/10
Korrosionsbeständigkeit7/107/10
Zähigkeit6/104/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist deutlich niedriger als die von VG10. Er ist deutlich zäher, während die Korrosionsbeständigkeit und Einfachheit des Schärfens gleich auf sind.

14C28N vs 8CR13MOV

Disziplin14C28N8CR13MOV
Schnitthaltigkeit3/101/10
Einfachheit des Schärfens6/108/10
Korrosionsbeständigkeit7/106/10
Zähigkeit6/106/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist deutlich höher als die von 8CR13MOV, auch ist er einfacher zu schärfen. Die Korrosionsbeständigkeit ist ebenfalls besser, während die Zähigkeit gleich auf ist.

14C28N vs S30V

Disziplin14C28NS30V
Schnitthaltigkeit3/105/10
Einfachheit des Schärfens6/105/10
Korrosionsbeständigkeit7/107/10
Zähigkeit6/106/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist deutlich niedriger als die von CPM S30V. Er ist einfacher zu schärfen, während die Korrosionsbeständigkeit und Zähigkeit gleich auf sind.

14C28N vs 420HC

Disziplin14C28N420HC
Schnitthaltigkeit3/102/10
Einfachheit des Schärfens6/107/10
Korrosionsbeständigkeit7/106/10
Zähigkeit6/106/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist etwas höher als die von 420HC. Die Korrosionsbeständigkeit ist ebenfalls besser, während die Zähigkeit gleich auf ist. Auch ist 14C28N einfacher zu schärfen als 420HC.

14C28N vs D2

Disziplin14C28ND2
Schnitthaltigkeit3/103,5/10
Einfachheit des Schärfens6/104/10
Korrosionsbeständigkeit7/104/10
Zähigkeit6/106/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist gleich bis geringfügig niedriger als die von D2. Die Korrosionsbeständigkeit als auch die Einfachheit des Schärfens sind deutlich besser, während die Zähigkeit gleich auf ist.

14C28N vs 440C

Disziplin14C28N440C
Schnitthaltigkeit3/102,5/10
Einfachheit des Schärfens6/107/10
Korrosionsbeständigkeit7/107/10
Zähigkeit6/105/10

Die Schnitthaltigkeit von 14C28N ist gleich bis geringfügig höher als die von 440C. Die Zähigkeit ist ebenfalls etwas besser und die Korrosionsbeständigkeit ist gleich auf. 14C28C ist auch etwas besser zu schärfen.

Fazit

Alles in allem ist 14C28N ein großartiger Stahl für Messer. Für einen günstigen Stahl der Einsteigerklasse bietet er große Korrosionsbeständigkeit, Schnitthaltigkeit und gute Zähigkeit. Wenn man um die spezifischen Eigenschaften und Physischen Grenzen dieses Stahls weiß und sie mit dem eigenen Anwendungsspektrum in Einklang bringen kann dann bekommt man einen hervorragenden Gegenwert für sein Geld. Vor allem Köche werden ihn als Küchenmesser schätzen, aber nicht nur. Auch als EDC-Messer gibt er eine gute Figur ab. Allein Outdoor-Enthusiasten tun besser daran sich nach einem anderen, einem Kohlenstoffstahl wie etwa 154CM und seinen Geschwistern umzuschauen.

Top Messer aus 14C28N

Kershaw-LEEK-14C28N-410-Edelstahl-1152x384
Kershaw Leek, 14C28N, Aluminium Griffe, Speedsafe

Mehr zum Kershaw Leek – hier | Preis prüfen auf Amazon – hier.

Auch interessant:

Favoriten nach Stahlsorte

Untere Mittelklasse – hier.

Einsteigerklasse – hier.

Leitfaden Messerstahl

Welcher Messerstahl ist der richtige für mich? – hier.

Tabellarische Übersicht Messerstahl

Referenztabelle Messerstahl – hier.

Leitfaden Griffmaterialen

Der ultimative Leitfaden zu Griffmaterialien – hier.

Mehr zu 14C28N

Outdoormesser.net nach “14C28N” durchsuchen – hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.