messer schmieden

Carpenters CTS XHP-Stahl – wie gut ist er?

Ich bin sicher, jeder der sich etwas intensiver mit Messerstählen beschäftigt, hat schon mal von CTS XHP gehört. Wer sich mit der Materie beschäftigt und „CTS“ hört, weiß deshalb: CTS steht für Carpenter. Wer es dennoch nicht wußte, weiß es jetzt. 😉 Darüber hinaus wusste ich nichts über den Stahl, nur dass er quasi das Premium-Pendant zum CTS BD1, einem Einsteigerstahl aus gleichem Hause ist – mehr nicht. Also hab ich mal geschaut was ich über ihn raus finden kann und das war doch eine ganze Menge. Wenn Ihr also an CTS XHP-Stahl interessiert seid (und das seid ihr wohl, sonst wärt ihr nicht hier), bleibt dran und lest weiter.

Was ist CTS XHP-Stahl?

Carpenters CTS XHP-Stahl ist eine pulvermetallurgische, lufthärtende, kohlenstoff- und chromreiche, korrosionsbeständige Legierung. Sie kann entweder als rostfreier Stahl mit hoher Härte 440C oder als korrosionsbeständiger D2-Werkzeugstahl betrachtet werden. CTS-XHP ist aufgrund seiner Komposition und damit seinen Eigenschaften fehlertoleranter bei der Wärmebehandlung als ähnliche Legierungen.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung von CTS XHP ist eine Mischung aus hohem Chromgehalt (16%) und hohem Kohlenstoffgehalt (mehr als 1%), was ihn zu einem hochwertigen Edelstahl macht.

ElementAnteilWirkung
Chrom16,00%Verbessert die Verschleißfestigkeit, Warmfestigkeit und Zunderbeständigkeit. Es erhöht die Zugfestigkeit, da es als Karbidbildner wirkt. Verwendung von rostfreien bzw. Edelstählen, da es ab einem Masseanteil von 12,2% die Korrosionsbeständigkeit steigert. Verringerung der Schweißbarkeit.
Kohlenstoff1,60%Erhöhung der Härte und Zugfestigkeit. In größeren Mengen Erhöhung der Sprödigkeit und Herabsetzung der Schmiedebarkeit und Schweißeignung.
Mangan0,50%Verbessert Härte und Zugfestigkeit.
Molybdän0,80%Verbessert die Härtbarkeit, Zugfestigkeit und Schweißbarkeit. Verringerung der Schmiedebarkeit und Dehnbarkeit.
Niob0,35%Erhöhung der Festigkeit und Zähigkeit. Karbid-, Nitrid- und Karbonnitridbildner aufgrund hoher Affinität zu Kohlenstoff und Stickstoff.
Silizium0,40%Verbessert die Festigkeit.
Vanadium0,10%Steigerung der Härte, Erhöhung der Verschleißfestigkeit und Verbesserung der Anlaßbeständigkeit.

Härte von CTS XHP-Stahl

Abhängig von der Wärmebehandlung und anderen Faktoren kann CTS XHP Härtegrade von 60 bis 64 HRC (Rockwell C-Skala) erreichen. Die Kombination von Korrosionsbeständigkeit und Härte bedeutet, dass CTS XHP entweder als hochharte Version von 440C oder als D2-Alternative mit höherer Korrosionsbeständigkeit gesehen werden kann.

Laut Carpenter liegt die maximale Härte von CTS XHP bei 64 HRC. (siehe Datenblatt hier). Die Härte von CTS XHP im Vergleich:

Vergleichstabelle Härte von Messerstählen
zum Vergrößern anklicken

CTS XHP-Stahl: Eigenschaften

Entsprechend seiner Zusammensetzung und der Rockwell C-Härte des Stahls weist CTS XHP die folgenden Merkmale auf:

Schnitthaltigkeit: Mit einer maximalen Rockwell C-Härte von 64 und dem hohen Gehalt an Kohlenstoff und Chrom bietet der Stahl eine große Härte und natürlich eine sehr robuste Schneide.

Korrosionsbeständigkeit: CTS XHP gehört zu den korrosionsbeständigsten Edelstählen und ist mit seiner außergewöhnlichen Korrosionsbeständigkeit für nasse Umgebungen geradezu prädestiniert.

Verschleißfestigkeit: Durch die Zugabe von Vanadium und Niob zur Legierung garantiert CTS XHP eine hohe Verschleißfestigkeit.

Schärfe: Da es sich um einen harten Stahl handelt, ist er – wie bei sehr harten Stählen immer der Fall –schwer zu schärfen.

Zähigkeit: CTS XHP bietet eine große Zähigkeit, aber nicht die beste. Er hat eine hohe Härte und sehr gute Korrosionsbeständigkeit, was im Gegenzug zu einer geringeren Zähigkeit führt. Denn: man kann nicht gleichermaßen alle drei Eigenschaften haben.

Schweißen: Aufgrund des hohen Kohlenstoff- und Chromgehalts dieses Stahls ist er schlecht schweißbar.

Welcher Stahl ist CTS XHP ähnlich?

Der CTS XHP am nächsten kommende High-End-Edelstahl ist Crucibles CPM S35VN. Beide sind großartig in Bezug auf Schnitthaltigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit. Beide sind aber auch schwer zu schärfen, verfügen dafür aber auch über eine angemessene Zähigkeit. Außerdem liegen sie in der chemischen Zusammensetzung nahe beieinander. CPM S35VN ist theoretisch einen Tick besser, was sich aber praktisch kaum auswirken dürfte.

CTS XHP vs andere Stähle

In diesem Abschnitt werden wir unseren Stahl mit zwei anderen Stählen vergleichen, einmal CPM S30V und CPM S35VN. Und dafür verwende ich vier Kriterien: Schnitthaltigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Schärfeverhalten und Zähigkeit. Das Ganze auf einer Skala von 1 bis 10.

CTS XHP vs CPM S30V

DisziplinCTS XHPCPM S30V
Schnitthaltigkeit7/105/10
Einfachheit des Schärfens4/105/10
Korrosionsbeständigkeit5/107/10
Zähigkeit5/106/10

S30V bietet im Vergleich zu CTS XHP eine bessere Korrosionsbeständigkeit, bessere Zähigkeit, seine Schnitthaltigkeit ist jedoch geringer dafür ist er aber etwas besser zu schärfen.

CTS BD1 vs S35VN

DisziplinCTS XHPS35VN
Schnitthaltigkeit7/106/10
Einfachheit des Schärfens4/106/10
Korrosionsbeständigkeit5/107/10
Zähigkeit5/106/10

S35VN bietet im Vergleich zu CTS XHP eine bessere Korrosionsbeständigkeit der Schneide, eine bessere Zähigkeit, eine fast gleich hohe Schnitthaltigkeit und ist besser zu schärfen.

Ist CTS XHP ein guter Messerstahl?

Ich denke, die Antwort auf diese Frage ist offensichtlich: Ja. Er bietet eine hohe Härte, gute Verschleißfestigkeit, hohe Korrosionsbeständigkeit und eine angemessene Zähigkeit – auch wenn er schwer zu schärfen ist. Dafür ist aber auch seine Schnitthaltigkeit hervorragend, so dass ein Messer aus CTS XHP-Stahl, wenn es einmal geschärft ist, eine lange Zeit diese Schärfe behalten wird. Gleichzeitig ist CTS XHP-Stahl ein High-End-Edelstahl, aus dem ein hochwertiges wenn nicht gar erstklassiges Messer hergestellt werden kann, das sich perfekt für Outdoor-Aktivitäten eignet, insbesondere in feuchter Umgebung. Mit anderen Worten, es ist eine großartige Wahl für Jäger, Fischer und auch für den Küchengebrauch.

Die besten CTS XHP-Messer

1. Cold Steel Broken Skull

Cold-Steel-Broken-Skull Stahl-Cts-Xhp-Dlc-Tri-Ad-Lock-Orange-G-10-gerade-1152x384

Artikel hier | Preis auf Amazon prüfen – hier.

2. Cold Steel Black Talon II

Cold-Steel-Black-Talon-II-CTS-XHP-G10-1152x384

Preis auf Amazon prüfen – hier.

3. Spyderco Domino

Spyderco Domino-CTS-XHP-CFK-1152x384

Preis auf Amazon prüfen – hier.

Fazit

Wer diesen Artikel mit der Absicht gelesen hat Informationen zu bekommen um sich ein CTS XHP-Messer zu kaufen – dem möchte ich sagen: nur zu ihr werdet den Kauf höchstwahrscheinlich werden es nicht bereuen. Ein High-End-Edelstahlmesser zu besitzen ist eine tolle Sache: die Schneide bleibt bei artgerechter Nutzung ewig scharf, und ist ein Fremdwort – sofern die Umgebung nicht korrosiv ist. Natürlich ist ein CTS-XHP Messer nicht billig, 150 EURO plus darf man schon einplanen. Aber ich denke, dass es am Ende den Preis wert ist.

Noch eine allgemeine Anmerkung: Bei aller Begeisterung würde ich diese Art von Stahl jedoch nicht als Survivalmesser verwenden, denn ohne Zugang zu entsprechendem Schärfwerkzeug und dem Know-How wird es schwer sein, das Messer „im Feld“ wieder zufriedenstellend scharf zu bekommen.

Auch interessant:

Hersteller-Datenblatt zu CTS XHP

Cartech CTS XHP – Datenblatt – hier.

Alles zu CPM S35VN

Wie gut ist CPM S35VN Stahl? – hier.

Alles zu CPM S30V

CPM S30V Stahl – Eigenschaften und Informationen – hier.

Leitfaden Messerstahl

Welcher Messerstahl ist der richtige für mich? – hier.

Favoriten nach Stahlsorte

Mittlere Oberklasse – hier.

Noch mehr zu CTS XHP

Outdoormesser.net nach „CTS XHP“ durchsuchen – hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.