messer schmieden

Was ist und wie gut ist O1 Werkzeugstahl?

Wer sich schon mal mit ölhärtendem Werkzeugstahl beschäftigt hat, hat sicher auch schon mal vom O1 Werkzeugstahl gehört. Viele Messerhersteller fertigen aus ihm Messer und dass ihr diesen Artikel gerade lest, bedeutet wahrscheinlich, dass ihr nach Informationen zu diesem Werkstoff sucht.

Auch ich suchte mal nach Informationen zu O1 Stahl, wie etwa zur chemische Zusammensetzung, der Härte, und alles anderen relevanten Eigenschaften für Messermacher und -besitzer. Aber klären wir zunächst einmal die Frage:

Was ist O1 Werkzeugstahl?

O1 ist ein ölhärtender, kaltgewalzter Werkzeugstahl des unteren Preissegments und gehört zu den Stählen der O-Gruppe (O1, O2, O6, O7). Er ist ein sehr beliebter Stahl, der sowohl von Messermachern individueller Messer als auch in der Massenfertigung verwendet wird. O1 Werkzeugstahl wird üblicherweise für Schneidwerkzeuge wie Messer und Klingen verwendet. Er ist auch bekannt unter den Bezeichnungen K460 (Böhler) sowie 1.2510.

Weitere Bezeichnungen und Standards

Die meisten Stähle sind außer unter ihrer populären Bezeichnung noch unter weiteren Bezeichnungen bekannt bekannt, beziehungsweise erhältlich. Im Fall von „AISI O1 Werkzeugstahl“ , sind dies folgende Standards und herstellerspezifische Bezeichnungen:

Standards

  • AFNOR 90MnWCrV5
  • AFNOR 90MWCV5
  • AFNOR 90MCW5
  • AFNOR 100MCW4
  • BS BO1
  • CSN 19314
  • DIN 100MnCrW4
  • EN 95MnWCr5
  • GB 9CrWMo
  • GB 9CrWMn
  • GB MnCrWV
  • GOST XBCG
  • GOST HVSGF
  • GOST HVSG
  • GOST KHVSG
  • GOST XVSG
  • GOST 9KHVG
  • GOST 9KHGVF
  • GOST KHVSGF
  • GOST XBCGF
  • JIS SKS3
  • MSZ W9
  • PN NMWV
  • SIS 2140
  • UNE 95MnCrW5
  • UNE F.5220
  • UNI 95MnWCr5KU
  • UNS T31501
  • W-Nr 1.2825
  • W-Nr 1.2510

Proprietär

  • Allegheny Ludlum – Saratoga
  • Allegheny Technologies – Truform
  • Assab –DF3
  • Assab – DF2
  • Associated Steel Molex – #7
  • Balfour & Darwins – TOH
  • Barworth Flockton – 528
  • Beardshaw – HM1
  • Bestar – BE2510
  • Bethlehem – BTR
  • Böhler-Uddeholm – Arne
  • Böhler-Uddeholm – K460
  • Boncato – B10
  • Braeburn – Kiski
  • Carpenter – Carpenter O1
  • Carrs Tool Steels – 09B
  • Columbia Steel – Exldie
  • Cooks Steels – CRP01
  • Crucible – Ketos
  • Daido – GOA
  • Daido – GO3
  • Disston-Sons – ManSil
  • Dorrenberg – Z3C
  • EST – YTO1
  • Firth Brown – MCT
  • Firth-Sterling – Invaro1
  • GGD Metals – GGD-O1
  • George H Cook & Co – CRP
  • Hadfields – Hecla15
  • Hitachi – SGT
  • Houghton & Richards – H&R Tungsten Oil Hardening
  • Huntsman – SNSC
  • Hydra – Vampire
  • Inman & Co – ID1
  • International Steel – Lukens O-1
  • Jessop Saville – K4 Special
  • Latrobe – LSS O1
  • Latrobe – Badger
  • Lohmann – LO-K 2510
  • Macreadys – NSOH
  • Metal Ravne – OW4
  • Michael & Joseph Wing – MJW OH
  • NKK – NKE3
  • Nippon Koshuha – KS3
  • Novo – TPM
  • Novo – SPM
  • Parkin – FMP200
  • Poldi – Stabil K
  • Precision Kidd – Keystone
  • Precision Marshall – Oilcrat
  • Precision Marshall – Presco
  • Rochling – RUS-3
  • Samuel Osborn & Co – GS Hand & Heart
  • Sanderson Kayser – KE672
  • Sanderson Kayser – KE672
  • Sanderson Kayser – Newhall
  • Sanderson Kayser – Pitho
  • Sanyo – QKS3
  • Schoeller Bleckman Steels – Noresco Favorit
  • Simonds – Teenax
  • Stone Steel – SPCR
  • Stone Steel – CSP
  • Stones Steels – CSP
  • Stora Steel – Stora 16
  • Teledyne Technologies – Colonial No. 6
  • Thyssen-Krupp – Thyrodur2510
  • Universal Cyclops – Wando
  • Vanadium Alloys – No. 6 Non-Shrink
  • Villares Metals – VND
  • Wardlow – WNS30
  • Weld Mold – Weld Mold 935
  • Ziv Steel – Hargus

Chemische Zusammensetzung von O1 Werkzeugstahl

ElementAnteilWirkung
Chrom0,6%Verbessert die Verschleißfestigkeit, Warmfestigkeit und Zunderbeständigkeit. Es erhöht die Zugfestigkeit, da es als Karbidbildner wirkt. Verwendung von rostfreien bzw. Edelstählen, da es ab einem Masseanteil von 12,2% die Korrosionsbeständigkeit steigert. Verringerung der Schweißbarkeit.
Kohlenstoff1,0%Erhöhung der Härte und Zugfestigkeit. In größeren Mengen Erhöhung der Sprödigkeit und Herabsetzung der Schmiedebarkeit und Schweißeignung.
Mangan1,4%Verbessert Härte und Zugfestigkeit.
Nickel0,3%Nickel erhöht die Zugfestigkeit und Streckgrenze. Ab 8% Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit.
Phosphor0,03%Erhöht die Zugfestigkeit, Härte und Korrosionsbeständigkeit aber auch die Versprödung.
Schwefel0,03%Erhöht die Zerspanbarkeit aber auch die Versprödung.
Silizium0,5%Verbessert die Festigkeit.
Vanadium0,3%Steigerung der Härte, Erhöhung der Verschleißfestigkeit und Verbesserung der Anlaßbeständigkeit.
Wolfram0,6%Erhöhung der Warmfestigkeit, Anlaßbeständigkeit und Verschleißfestigkeit bei hohen Temperaturen bis hin zur Rotglut.

O1-Werkzeugstahl gilt als Low-End-Stahl mit hohem Kohlenstoff- und Mangan-Anteil, der sich durch hohe Härte und Verschleißfestigkeit auszeichnet.

Rostet O1, beziehungsweise ist O1 ein Edelstahl?

O1 Werkzeugstahl ist weder ein rostfreier Stahl noch ein Edelstahl. Um als rostfrei zu gelten würde er je nach Definition einen Chromanteil von mindestens 10,5 – 13% Chrom benötigen der im Austenit bzw. Ferrit gelöst sein muss (siehe hier), und ein Edelstahl ist er auch nicht, da sein Schwefel- und Phosphorgehalt (sog. Eisenbegleiter) 0,025% übersteigt (siehe hier).

Welche Härte (HRC) hat O1 Werkzeugstahl?

Die Härte von O1 bewegt sich auf der Rockwell C-Skala je nach Vergütung zwischen 57-65, und liegt im Mittel bei 62 HRC.

Eigenschaften von O1

Entsprechend der chemischen Zusammensetzung und seiner erreichbaren Härte bietet 01 Werkzeugstahl folgende Eigenschaften:

Schnitthaltigkeit: O1 bietet aufgrund seiner Härte eine gute Schnitthaltigkeit.

Korrosionsbeständigkeit: O1 Stahl ist hinsichtlich seiner Korrosionsbeständigkeit nicht besonders gut, er enthält nur 0,6% Chrom, was für eine gute Korrosionsbeständigkeit viel zu wenig ist.

Verschleißfestigkeit: O1 hat eine ganze Menge Bestandteile wie etwa Vanadium, Mangan und Kohlenstoff, die ihn zu einem sehr harten Stahl mit großer Verschleißfestigkeit machen.

Schärfe: O1 ist vergleichsweise leicht zu schärfen, zumindest im Vergleich zu beispielsweise D2.

Zerspanbarkeit: O1 Werkzeugstahl ist hervorragend zerspanbar.

Zähigkeit: O1 ist sehr Ausgewogen im Hinblick auf Zähigkeit und Härte. Er hat eine große Zähigkeit, die ihm hauptsächlich das Nickel verleiht.

Ist O1 ein guter Messerstahl?

Im Allgemeinen ja, O1 Werkzeugstahl ist ein guter Messerstahl mit anständiger Schnitthaltigkeit, großer Verschleißfestigkeit, guter Härte und Zähigkeit. Allerdings ist seine Korrosionsbeständigkeit nicht sehr groß. Daher sollten potentielle Interessenten eines O1-Messers sich darauf einstellen, etwas in Pflege investieren zu müssen – abtrocknen und ölen nach Gebrauch, vor allem nach Nutzung des Messers in feuchter Umgebung ist Pflicht!

Alles in allem finde ich, dass es sich lohnt ein Messer aus diesem Low-End-Werkzeugstahl zu besitzen / fertigen wenn man Preis und Leistung des O1 Werkzeugstahls gegenüber stellt.

Top Messer aus O1

EnZo Trapper

Preis auf Amazon prüfen – hier.

O1 Werkzeugstahl – Äquivalente

Bei einem harten Werkzeugstahl der über hohe Schnitthaltigkeit, Zähigkeit und Verschleißfestigkeit verfügt aber leicht rostet, bin ich sofort beim AISI L6 – die chemischen Zusammensetzung ist sehr ähnlich, AISI L6 hat allerdings einen etwas höheren Nickel-Anteil für mehr Zähigkeit.

Grundsätzlich kann man auch D2 oder A2 Werkzeugstahl in den Raum werfen, allerdings sind diese dem O1 Stahl deutlich überlegen, darum kann man sie nicht wirklich als Äquivalente betrachten.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem robusten Messer ist, dem würde ich gerne den O1 Werkzeugstahl ans Herz legen. Vorausgesetzt natürlich dass ein generelles Interesse ans diesem Stahl besteht. Allerdings muss ich aber auch an die schlechte Korrosionsbeständigkeit erinnern, was bedeutet dass man dem Messer mehr Pflege zu Teil werden lassen muss. Jägern, Tauchern, Seeleuten oder Küchenchefs würde ich es darum nicht empfehlen. Diese Anwendergruppen sind besser mit einem Werkzeugstahl mit hoher Korrosionsbeständigkeit, wie etwa CPM 3V bedient. Er befindet sich etwa in der gleichen Preisklasse, und verfügt über eine große Korrosionsbeständigkeit und Zähigkeit.

Auch interessant:

Leitfaden Messerstahl

Welcher Messerstahl ist der richtige für mich? – hier.

Alles zu D2

D2 Messerstahl – wie gut ist er und was kann er? – hier.

Alles zu A2

Was und wie gut ist A2 Stahl? – hier.

CPM 3V

CPM 3V Datenblatt – hier.

Favoriten nach Stahlsorte

Unterere Oberklasse – hier.

Noch mehr zu O1

Outdoormesser.net nach „O1“ durchsuchen – hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.