messer schmieden

Wie gut ist 440A Stahl?

440A Stahl ist ein Stahl aus der 440er Familie (440 A, B, C und weniger häufig: F) der verschiedene andere Metalle mit unterschiedlichen Eigenschaften enthält. Alle 440 Stähle gelten als 100% rostfrei, wobei 440A, der von allen den geringsten Anteil an Kohlenstoff enthält, die höchste Korrosionsbeständigkeit hat.

Wo steht 440A Stahl im Vergleich zu anderen Stählen?

Im Vergleich zu anderen Stählen der 440er Familie (z.B. 440B und 440C) weist 440A einen etwas geringeren Kohlenstoffgehalt auf, was ihn etwas weicher macht. Das bedeutet, dass er leicht geschärft und (maschinell) bearbeitet werden kann. Im Vergleich zu Edelstählen ist 440A eine der am häufigsten vertretene für preiswerte Messerklingen, da er im Vergleich zu höherwertigen Stählen relativ preiswert ist. Viele Ausstellungs- und Replika-Waffen werden aus diesem Grund aus 440A hergestellt. Allerdings gibt es auch eine ganze Menge Highend-Messer die 440A verwenden, da er sehr hoch erhitzt werden kann um höhere Härtewerte zu erzielen.

Sicher gibt es preiswertere 440A Messer aber das liegt zum großen Teil an der Qualität der anderen Bestandteile des Messers (Griff, Verschlüsse, etc.) und der Markenposition des Herstellers. So sind in einigen Fällen Preis- und Fleckenbeständigkeit die wesentlichen Verkaufsargumente dieses Metalls. Neben der Verwendung für Ausstellungsmesser und -schwerter ist er auch eine bevorzugte Wahl für Tauchermesser – Salzwasser hat auf ihn eine geringe korrosive Wirkung.

Chemische Zusammensetzung von 440A

ElementAnteilWirkung
Chrom18,0%Verbessert die Verschleißfestigkeit, Warmfestigkeit und Zunderbeständigkeit. Es erhöht die Zugfestigkeit, da es als Karbidbildner wirkt. Verwendung von rostfreien bzw. Edelstählen, da es ab einem Masseanteil von 12,2% die Korrosionsbeständigkeit steigert. Verringerung der Schweißbarkeit.
Kohlenstoff0,75%Erhöhung der Härte und Zugfestigkeit. In größeren Mengen Erhöhung der Sprödigkeit und Herabsetzung der Schmiedebarkeit und Schweißeignung.
Mangan0,75%Verbessert Härte und Zugfestigkeit.
Molybdän0,09%Verbessert die Härtbarkeit, Zugfestigkeit und Schweißbarkeit. Verringerung der Schmiedebarkeit und Dehnbarkeit.
Nickel0,6%Nickel erhöht die Zugfestigkeit und Streckgrenze. Ab 8% Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit.
Phosphor0,04%Erhöht die Zugfestigkeit, Härte und Korrosionsbeständigkeit aber auch die Versprödung.
Schwefel0,03%Erhöht die Zerspanbarkeit aber auch die Versprödung.
Silizium0,1%Verbessert die Festigkeit.

Die Härte von 440A im Vergleich

Vergleichstabelle Härte von Messerstählen
zum Vergrößern anklicken

Nachteile von 440A Stahl

Obwohl 440A-Stahl im Hinblick auf Kosten und Fleckenbeständigkeit herausragend ist, ist er in Bezug auf Verschleißfestigkeit nicht so gut. Replikawaffen müssen weder Nutzung noch Kräfte aushalten, darum ist er eine logische Wahl für diese Gegenstände. Ich würde kein 440A Stahlmesser verwenden um etwas Substanzielles aufzuhebeln, und natürlich schon gar kein Klappmesser. Der Drehpunkt/das Gelenk ist der Schwachpunkt selbst der besten Messer. Allerdings sollte 440A Stahl eine ausreichende Verschleißfestigkeit für den leichten täglichen Gebrauch im Camping-, Outdoor- und Küchenbereich haben.

Anders gesagt: ein Survivalmesser oder ein Skalpell für Chirurgen würde man aus 440A Stahl sicherlich nicht herstellen. Er eignet sich jedoch gut für Bereiche in denen Rostbeständigkeit, wie eben bei Tauchermessern, im Vordergrund steht. Tauchermesser sind nicht im Dauereinsatz, daher ist die Verschleißfestigkeit kein großes Problem. Allerdings müssen Tauchermesser in korrosiver Umgebung rostfrei bleiben.

Wie 440A Stahl hergestellt wird

Um 440A zu vergüten (erhitzen und dann langsam abkühlen lassen), erwärmt man ihn auf 850-900°C und kühlt ihn dann im Ofen langsam auf etwa 600°C ab. Anschließend lässt man ihn außerhalb des Ofens vollends abkühlen. Das Härten erfolgt bei 1010-1065°C, das Abkühlen sollte an der Luft oder in erhitztem Öl erfolgen. Unmittelbar nach dem Härten sollte es bei 150-370°C angelassen werden. Niedrigere Temperaturen beim Anlassen ergeben ein härteres Endprodukt.

Bei Vergütungen über 370°C wird die Stoßfestigkeit der Klinge beeinträchtigt. Das Vergüten im Bereich von 590-675°C erhöht jedoch die Schlagfestigkeit. Allerdings muss man Abstriche an der Härte in kAuf nehmen.

(Wird 440A zur Herstellung von Macheten verwendet?)

Die besten Messer aus 440A Stahl

Böker Taschenmesser Handwerksmeister

Das Böker Taschenmesser ist kein Einhandmesser und §42a konform (darf geführt werden). Es eignet sich aufgrund der Klingenform und -länge für einfach alles: Alltag, Outdoor, Gärtnern, Angeln, Jagd. Es ist sauber verarbeitet: keine Ecken oder scharfen Kanten/Grate, sauber verarbeitete Holzeinlagen. Die Klinge ist von Werk aus sehr scharf und rastet fest ein und wackelfrei ein.

BOEKER-Taschenmesser-Handwerksmeister-2
  • Gesamtlänge: 22,3 cm
  • Klingenlänge: 9,8 cm
  • Gewicht: 153 g
  • Verschluss: Backlock
  • Griffmaterial: Pakkaholz
  • Klingenmaterial: 440A

Preis auf Amazon prüfen – hier.

Böker Magnum Neck Flash

Hier handelt es sich um ein so genanntes Neck-Knife“, also ein Messer, dass man sich um den Hals hängt. Das sauber verarbeitete Messer in Ganzstahlkonstruktion ist ein ideales Zweitmesser, die Schärfe „out of the box“ ist sehr gut. Der skelettierte Griff mit einem rutschfesten Gummiüberzug versehen und die Scheide aus schlagfestem Kunststoff hält das Messer sicher mit dem Griff nach unten. Einziger Wermutstropfen: es ist etwas klein für große Hände.

Boeker-Magnum-Neck-Flash
  • Klingenlänge: 7,2 cm
  • Klingenmaterial: 440A
  • Gesamtlänge: 16,5 cm
  • Verschluss: Feststehend
  • Gewicht: 46,0 g
  • Griffmaterial: Gummi

Preis auf Amazon checken: hier.

Walther BUK-Back Up Knife

Das Walther BUK-Back Up Knife liegt gut in der Hand, Klinge und Griff sind ausreichend stabil bei normalem Gebrauch. Die Klinge hat eine gute Grundschärfe die sie auch gut hält. Am Griff befindet sich ein Lanyard-Loch das vom HeHeft umgeben ist. Ein weiterer Pluspunkt: das ausgeklügelte Scheidensystem.

Walther-BUK-Back-Up-Outdoormesser
  • Klingenlänge: 105 mm
  • Gesamtlänge: 210 mm
  • Gewicht: 129 g
  • Klingenmaterial: 440er Edelstahl (vermutlich 440A)
  • schwarz beschichtete Klinge
  • inkl. verstellbarem Holster / Tragevorrichtung

Preis auf Amazon prüfen – hier.

Fazit

Kurz gesagt, 440A Stahl ist eine gute Wahl wenn Kosten- und Fleckenbeständigkeit im Vordergrund stehen. Stehen die Schnitthaltigkeit der Schneide beziehungsweise die allgemeine Robustheit des Messers an erster Stelle sollte ein anderes Metall gewählt werden. Für Ausstellungsstücke oder als Werkzeug für den leichten Einsatz ist es hervorragend geeignet. Allgemein gesprochen ist 440A für alle möglichen Anwendungen in verschiedensten Situationen geeignet außer in extremen und extremsten Bedingungen. Viele Messer mit 440A Stahl fallen in den Preisbereich von unter 100 Euro, viele gute Messer sogar unter 50 Euro. Achtung:damit sage ich nicht, dass 440A ein schlechtes Material ist. Was ich sage ist, dass interessanterweise sowohl 440A als auch Aus-8 bei den meisten Messern am unteren Ende des Preissegments zu finden sind. Dafür gibt es einen Grund.

Mehr zu 440A Stahl:

440A Herstellerangaben

440A Edelstahl – Datenblatt – hier.

Leitfaden Messerstahl

Welcher Messerstahl ist der richtige für mich? – hier.

Tabellarische Übersicht Messerstahl

Referenztabelle Messerstahl – hier.

Favoriten nach Stahlsorte

Untere Mittelklasse – hier.

Beurteilung 440A

Wie gut ist 440A Stahl? – hier.

Messerstahl-FAQ – Teil 3

Verschiedene Stähle und ihre Eigenschaften – hier.

440A in Kampfmessern

Vergleich: BW Kampfmesser und Glock 78 Feldmesser – hier.

Noch mehr zu 440A

Outdoormesser.net „440A“ durchsuchen – hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.